Radiologie und Nuklearmedizin am Kennedyplatz 6 in Essen

Computergesteuerte Schmerztherapie der Wirbelsäule

Die sogenannte „Periradikuläre Therapie“ (PRT) ist eine seit Jahren etablierte Behandlungsmethode bei Kompressionen der Nervenwurzeln im Bereich der Wirbelsäule.

Die Beschwerden werden bei jüngeren Patienten häufig durch Überlastung und eventuell auch durch Bandscheibenvorfälle ausgelöst. Bei älteren Patienten stehen insbesondere ausgeprägte degenerative Veränderungen der kleinen Wirbelgelenke im Vordergrund.

Durch die bild- und computergestützte Schmerztherapie kann direkt eine gezielte Behandlung am Ort des Geschehens erfolgen. Dadurch ist häufig eine langanhaltende Schmerzreduktion zu erzielen, gelegentlich kann sie insbesondere auch bei älteren Patienten eine schonende Alternative zu operativen Eingriffen sein.

Achtung:

Durch eine rechtliche Änderung werden die Kosten für diese Behandlung im Rahmen der gesetzlichen Krankenkassen nur nach Überweisung durch einen Schmerztherapeuten übernommen. Auf besonderen Wunsch können die Behandlungen auch durchgeführt werden, wenn der Patient die Kosten hierfür selbst trägt.

 

 

Praxis

Radiologie & Nuklearmedizin
Am Kennedyplatz

Kennedyplatz 6 (1. Stock)
45127 Essen

Telefon
0201 - 240 08-0
Fax
0201 - 240 08-19
praxis@radiologie-kennedyplatz.de
www.radiologie-kennedyplatz.de

Praxiszeiten:
Mo, Di, Do
8.00 - 17.00 Uhr
Mi, Fr
8.00 - 13.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung